Archive for the 'Sonography' Category

Corona und Schwangerschaft – Aktuelles Wissen

Samstag, März 28th, 2020

27.3.20 Seitdem das Corona Virus (SARS-CoV-2) in Deutschland angekommen ist, wächst die Unsicherheit von werdenden Eltern in der Bevölkerung.  Wir Pränatalmediziner sehen uns vor dem Hintergrund der Corona Pandemie in der Verantwortung, eine pränatalmedizinische Versorgung der Bevölkerung auch in der Krisenzeit uneingeschränkt weiterzuführen.          Die Sorgen von werdenden Eltern nehmen wir sehr […]

2019_11_26 Vollzug der Nichtbeanstandung der G-BA-Beschlußfassung zu NIPT als KV-Leistung

Montag, Dezember 30th, 2019

Der Entscheidungsfindungsprozess, ob NIPT Bestandteil des Leistungskataloges der GKV werden sollte oder nicht, neigt sich dem Ende zu: NIPT wird mit Beschlussfassung des G-BA vom 19.9.2019 KV-Leistung werden.  Die weitere Planung umfasst: Herbst 2020 Beschluss zur NIPT-Versicherteninformation, Überprüfung beider Beschlüsse durch das BMG-Bundesministerium für Gesundheit, sodann Inkrafttreten mit Veröffentlichung im Bundesanzeiger. Am 26.11. 2019 wurde auf diesem Weg, […]

Die intrauterine Erlebniswelt des Feten

Donnerstag, November 23rd, 2017

Die Frage "Was fühlt mein Kind im Mutterleib, was nimmt es wahr?" – in dieser oder ähnlicher Form gestellt – übt eine große Faszination auf die werdenden Eltern aus. Dahinter verbergen sich so grundlegende Fragen nach der menschlichen Existenz wie:  – Wann wird aus dem Embryo bzw. Fetus ein Mensch? – Was macht einen Menschen aus? Was […]

Umzug der Praxis für Pränatalmedizin Darmstadt zum 1. April 2017 – Eindrücke und Erfahrungen – Ein Update

Sonntag, April 23rd, 2017

Der Umzug der Praxis für Pränatalmedizin Darmstadt an den Ludwigsplatz ist geschafft! Ein neuer Ort – neue Strukturen.  Hierdurch erwächst die Chance, Behandlungswege zu überdenken und, wo möglich, zu optimieren: Dies umfasst den medizinischen Inhalt wie auch seine zeitliche Gestaltung im Sinne einer Flexibilisierung des Leistungsportfolios: Spezielle Tests (NT, NIPT) und Diagnoseverfahren (Chorionzottenbiopsien/CVS und Amniozentesen/Fruchtwasseruntersuchungen) können ab […]

Stellengesuch – Sie möchten sich beruflich verändern? Wir bieten Ihnen eine interessante Tätigkeit in der Praxis für Pränatalmedizin!

Donnerstag, April 6th, 2017

SIE (MFA oder SEKRETÄR/IN) MÖCHTEN SICH BERUFLICH VERÄNDERN? – WIR SUCHEN PERSONAL ZUR VERSTÄRKUNG UNSERES TEAMS! Die Praxis für Pränatalmedizin Darmstadt – Prof. Scharf sucht ab sofort MFA´s und Sekretär/innen zu Stärkung unseres Teams. Wir bieten: – Ein interessantes Tätigkeitsfeld: Die Praxis für Pränatalmedizin ist eine Spezial-Überweisungspraxis. Hier wird sich ausschließlich um Fragen zur Gesundheit von […]

FOKO-Düsseldorf Kurs: Rationale Pränataldiagnostik im 1. Trimenon – Zusammenfassung und Download

Sonntag, März 12th, 2017

Der jährlich vom BVF–Berufsverband der Frauenärzte jeweils Anfang März im CCD Düsseldorf ausgerichtete FOKO-Fortbildungskongress hat sich in den letzten Jahrzehnten im deutschsprachigen Raum zu einer der zentralen Fortbildungsveranstaltungen für das Fach Frauenheilkunde entwickelt. Er fand 2017 vom 9. bis zum 11. März statt (FOKO 2017_Programm zum Download hier) . Der "Pränataldiagnostik im 1. Trimenon" betitelte Kurs 22 befasste sich mit dem […]

Update April 2016 – Zika-Virus-Diagnostik in der Schwangerschaft

Samstag, April 16th, 2016

Mit Datum 10.3. 2016 wurde in der international führenden Ultraschall-Zeitschrift "Ultrasound in Obstetrics and Gynecology" (sog. White Journal, Publikationsorgan der ISUOG – Internat. Gesellschaft für Ultraschall in Frauenheilkunde und Geburtshilfe) eine vorläufige bzw. einstweilige praktische Orientierungshilfe ("interim guidance") zum Thema Zikavirus und Schwangerschaft veröffentlicht. Darin wird festgehalten: – Eine ursächliche (kausale) Beziehung zwischen einer in-utero-Exposition des […]

Genetische Erkrankungen – Was kann mit welchem Verfahren und mit welcher Genauigkeit erfasst werden?

Sonntag, März 6th, 2016

Von den 700.000 jährlich in Deutschland ausgetragenen Schwangerschaften sind 3% der Kinder (= 21.000 pro Jahr) von einer körperlichen Fehlbildung betroffen. Dagegen findet sich in nur 0,4 % der Schwangerschaften (=2800 Fälle pro Jahr) ein genetisch krankes Kind. Dies bedeutet zunächst, daß die in unserer Gesellschaft gefühlte und weit verbreitete Angst, das ungeborenene Kind könne genetisch krank sein, beim Abgleich mit […]