Warning: Declaration of gtrans::widget($args) should be compatible with WP_Widget::widget($args, $instance) in /www/ascharf/prae-da/wp-content/plugins/gtrans/gtrans.php on line 0
Pränatalmedizin in der Presse – Logbuch der gesellschaftlichen Entwicklung | Praxis für Pränatalmedizin Darmstadt - Prof. Scharf

Pränatalmedizin in der Presse – Logbuch der gesellschaftlichen Entwicklung

by admin ~ Februar 26th, 2011. Filed under: Allgemein.

Pränatale Diagnostik und Therapie steht als medizinische Maßnahme am Anfang menschlichen Lebens. Sie betrifft aus der Schwangerensicht in einem individuellen Lebensentwurf die Phase der Familiengründung. Zentrale biographische Eckpunkte wurden gesetzt. Durch die Art des Umgangs mit dem Thema "Schwanger sein" werden von der Schwangeren entscheidende Weichenstellungen für sich selbst und das im Bauch heranwachsende Kind getroffen. Mittlerweile ist bekannt, daß vorgeburtlich viele Faktoren Einfluß auf die zukünftige Gesundheit des Ungeborenen ausüben (Stichwort Genetik, Epigenetik, Barker-Hypothese). Diese individuellen Entscheidungen üben in der Summe bei 600.000 bis 700.000 ausgetragenen Schwangerschaften pro Jahr einen nachhaltigen Einfluß aus auf die Gesundheits- und Krankheitsmerkmale zukünftiger Generationen. Insoweit erlaubt Pränatalmedizin einen sozialmedizinischen Blick in die Zukunft und ist ein früher Indikator sich anbahnender gesellschaftlicher Entwicklungen. Die enge fachliche Nachbarschaft zur Humangenetik macht die Pränatalmedizin zu einem ausgesprochen dynamischen  Gebiet innerhalb der Medizin. Aspekte von Prävention, früher Diagnostik und Therapie finden sich hier zeitlich und inhaltlich eng verdichtet. Diese Eigenschaften werden von der Gesellschaft sensibel wahrgenommen und reflektiert. Im folgenden finden Sie Publikationen der Laienpresse, die sich mit pränatalmedizinischen Themen und Entwicklungen beschäftigen. Diese sind nach Publikationsorgan und alternativ Publikationsjahr gegliedert.

Artikel zu Präntalmedizin in der Zeitschrift

Die Zeit
Der Spiegel
– Focus
– Stern
WAZ – Westdeutsche Allgemeine Zeitung
– FAZ – Frankfurter Allgemein Zeitung 
– Frankfurter Rundschau: In der Suchmaske "Pränataldiagnostik" eingeben.
– Süddeutsche Zeitung: In der Suchmaske "Pränataldiagnostik" eingeben.
TAZ – Die Tageszeitung
Tagesspiegel: In der Suchmaske "Pränataldiagnostik" eingeben.
NZZ – Neue Zürcher Zeitung: In der Suchmaske "Pränataldiagnostik" eingeben.

Hier finden Sie eine allgemeine Übersicht deutschsprachiger Zeitschriften.

Übersicht Artikel Pränatalmedizin nach Publikationsjahr:

2012

Der Spiegel: Bluttest auf Down-Syndrom in Praxen erhältlich
NZZ – Neue Zürcher Zeitung: Was der neue PränaTest bringt
Focus: Erbgut nur mit Blutprobe der Mutter entziffert
Die Zeit: Was Mutters Blut verrät – Fetale Erbgutanalyse aus mütterlichem Blut
TAZ: Neuer Erbguttest beim Embryo – Donnerschlag mit ethischen Problemen
– Frankfurter Rundschau: Entschlüsselung des fetalen Erbgutsatzes ohne EIngriff
Die Zeit: Problematik der Spätabtreibung
TAZ: Familienplanung – Ein Ort gegen Schuldgefühle
– Tagesspiegel: Leben Test oder – Kontroverser Bluttest auf Down-Syndrom

2011

Frankfurter Rundschau: Wann ist eine PID-Präimplantationsdiagnostik für Paare sinnvoll?
NZZ: Untersuchung von Embryonen polarisiert
Der Spiegel: Schwangerschaftsabbruch aus Sicht der katholischen Kirche
Die Zeit: Ethikberater im Krankenhaus
TAZ: Pränataldiagnostik in der Diakonie – Diskussion um Spätabbrüche
Die Zeit: Wissenschaftsakademien befürworten die PID-Präimplantationsdiagnostik
Focus: PID – Gentest an Embryonen
TAZ:  Diskussion um PID – Der Arzt, der den Streit implantierte
Tagesspiegel: Glück der späten Jahre – Jede vierte Schwangere älter als 35

2010

Focus: Checks für Risikoschwangerfschaften – Übersicht über die gängigen Methoden in der Pränataldiagnostik
Die Zeit: XY schnell gelöst – fetale Gendiagnostik aus mütterlichem Blut
Der Spiegel: Virsuinfektion mit Folgen: Zytomegalie in der Schwangerschaft
Focus: Gentest an Embryonen wäre verfassungswidrig
WAZ: Schwangerenberatung – Begleitung in schwieriger Zeit

2009

Die Zeit: Wege der Entscheidung – Zu Problematik der Spätabtreibung
Frankfurter Rundschau: Risiken bei höhergradigen Mehrlingsgeburten
WAZ: Zur Problematik von Verwantenehen
Tagesspiegel: Über angeborene Herzfehler – Ein Babyherz ist nicht größer als eine Walnuss

2008

Tagesspiegel: Mikroarray-Analyse – Genchips enttarnen rätselhafte Krankheiten
Stern: Spätabtreibung in Deutschland
Tagesspiegel: Was die Gentechnologie kann
Süddeutsche: Union will Spätabtreibungen erschweren
Tagesspiegel: Bluttest für Downsyndrom vorgestellt

2007

Die Zeit: Alles, was geht? Biomedizin und Ethik in Israel
Der Spiegel: Problematik der Spätabtreibungen
Die Zeit: Vorgeburtliche Gesundheit und elterliche Verwandtschaft
Süddeutsche: Auf dänisch non-invasiv – Auswirkung des Nackentransparenztests auf vorgeburtliche Diagnostik

2005

Tagesspiegel: Genetischer Fingerabdruck – Fragen und Antworten
Süddeutsche: Verbrecherische Abtreibungspraxis in Indien – Wo Mädchen im Abfall landen

2004

Tagesspiegel: Diskussion Gendiagnostikgesetz – Nichtwissen ist auch Recht
Die Zeit: Das ethisch geprüfte Ei – Zur Polkörperchendiagnostik in der vorgeburtlichen Medizin

 

Leave a Reply