Ärzte – Infothek Pränatalmedizin

Hier finden Sie im Netz verfügbare Fachpublikationen, welche aktuelle pränatalmedizinische Fragestellungen beleuchten. Sie geben in ihrer Gesamtheit ein aktuelles Abbild der Entwicklung des Faches Pränatalmedizin im Kontext unseres Gesundheitssystems.

2013

– 2013 Juni: DEGUM Bericht aus dem Vorstand
– 2013 März: Stellungnahme Deutscher Ethikrat Die Zukunft der genetischen Diagnostik – von der Forschung in die klinische Anwendung

2012

– 2012 Dezember: FMF-London Forchungspublikationen 2012
– 2012 September: Möglichkeiten und Grenzen der fetalen intrauterinen Chirurgie
– 2012 August: Der PraenaTest aus pränatalmedizinischer Sicht
– 2012 April: Gesichertes Wissen zur Frage, ob Feten Ultraschall akustisch oder thermisch wahrnehmen können
– 2012 April: Aktuelle Analyse zur Wertigkeit der Fetalchirurgie
– 2012 April: Aktuelle Analyse des Herstellers zur Wertigkeit des nicht-invasiven pränatalen Diagnostiktest auf Trisomie 21 
– 2012 März: Dissertation zum Thema Angiogenesefaktoren PlGF, sFlt-1 und sEng in unauffälligen Schwangerschaften und bei Präeklampsie
– 2012 März: Positionspapier zur Rechtsstellung des Fetus im deutschen Gesundheitssystem

2011

– 2011 Dezember: Erklärung des Gemeinsamen Bundesausschusses – Tragende Gründe für die Einführung eines Screenings auf Gestationsdiabetes
– 2011 Dezember: FMF-London Forschungspublikationen 2011
– 2011 Oktober: Positionspapier des Vorstandes der International Society for Prenatal Diagnosis zum Thema Empfehlung zur Anwendung der fetalen Aneuploidie-Diagnostik aus mütterlichem Blut (MPS-Massively Parallel Sequencing)  
– 2011 August: Kooperationsabkommen deutscher und US-amerikan. Unternehmen zur Entwicklung und Einführung von innovativen Aneuploidie-Testverfahren in der Pränatalmedizin im europäischen Raum
– 2011 Mai: Inkrafttreten der Vorgaben des Schwangerschaftskonfliktgesetzes in den Mutterschaftsrichtlinien
– 2011 April: Dissertation zum Lifestyle-Thema: Reiten in der Schwangerschaft
– 2011 April: Pilotstudie für nicht-invasiven pränatalen Diagnostiktest auf Trisomie 21 abgeschlossen
– 2011 März: Studie zur Consanguinität in der Geburtshilfe
– 2011 Februar: Präsentation Uni-Kinderklinik Jena – Gastrointestinale Fehlbildungen – Präpartale Diagnostik – Postpartale Therapie 
– 2011 Februar: Meningomyelozele – Fetalchirurgie im Vorteil

2010

2010 Dezember: FMF-London Forschungspublikationen 2010
– 
2010 November: Präeklampsiediagnostik mit dem sFlt-1/PlGF Quotienten
– 2010 September: Dissertation Charité Berlin über die Bedeutung der pränatal diagnostizierten Hirnerweiterung – Ventrikulomegalie – Hydrocephalie
– 2010 Juni: Interview mit Prof. Ronald Wapner über die klinischen Indikationen zum Einsatz der Array-CGH in der Pränatalmedizin
– 2010 Januar: Gendiagnostikgesetz – Konsequenzen für den frauenärztlichen Alltag

2009

– 2009 Dezember: Dissertation Universität Göttingen zum Stellenwert der sonographischen Softmarker in der Pränataldiagnostik
– 2009 Dezember: FMF-London Forschungspublikationen 2009

2008

– 2008 Dezember: FMF-London Forschungspublikationen 2008
– 2008 November: Dissertation zum Lifestyle-Thema: Fliegen in der Schwangerschaft

– 2008 Oktober: Studie zur Prädiktion von Schwangerschaftserkrankungen im 1. Trimenon mittels der Bestimmung von Papp-A
– 2008 September: Medizinethik- Verantwortungsvolle Konfliktlösungen bei embryopathischem Befund 
– 2008 April: Dissertation Universität Bonn zum Stellenwert der Psychosozialen Beratung in der Pränatalmedizin
– 2008 Februar: Rohde A, Woopen C, Gembruch U: Entwicklungen in der Pränataldiagnostik – Verändertes Erleben der Schwangerschaft und Auswirkungen bei pathologischem fetalen Befund 

2007

– 2007 Dezember: FMF-London Forschungspublikationen 2007
– 2007 November: Dissertation zum Lifestyle-Thema: Sport und Schwangerschaft
– 2007 November: DGGG-Leitlinie "Diagnostik und Therapie hypertensiver Schwangerschaftserkrankungen" aktualisiert und als DGGG-Leitlinie angenommen

2006

– 2006 Dezember: FMF-London Forschungspublikationen 2006
– 2006 Mai: Stellungnahme Prof. Häusler, Universitäts-Frauenklinik Graz zur Qualitätsfrage bei der geburtshilfichen Ultraschalluntersuchung
– 2006 April: Vorgehen bei zystischen Veränderungen im kleinen Becken des weiblichen Feten