Archive for Juli, 2012

PraenaTest – Diskussion: Die Nachlese

Samstag, Juli 14th, 2012

An der Diskussion um die Einführung des PraenaTests haben sich eine Vielzahl gesellschaftlicher Gruppierungen und Organisationen beteiligt. Dabei wurden unterschiedliche Bilanzen gezogen. Diese lauten wie folgt: – Zentralkomitee der Deutschen Katholiken: Ihr Vorsitzender Alois Glück hält ein Verbot des Tests für "unrealistisch". Allerdings sieht er generell durch die biotechnologische Entwicklung moralische Fragen ungeheuren  Ausmasses auf […]

PraenaTest illegal? – Gesellschaftliche Folgen

Freitag, Juli 13th, 2012

Der Versuch, den PraenaTest in Deutschland als "illegal" zu brandmarken (Vergl. Bundespresskonferenz des Behindertenbeauftragen der Bundesregierung vom 5.7.12), zeigt erste Ausweich-Reaktionen der Schwangeren. So schreibt "lapislazuli" in Babycenter.de mit der Überschrift "PraenaTest oder MaterniT21" am 8.7. 2012: "Hallo zusammen, nachdem ich grosse Sorge vor einer Fruchtwasseruntersuchung habe, jedoch aufgrund meines Alters, 42 Jahre, nicht wirklich darum […]

PraenaTest – Die entfesselte Geister-„Diskussion“

Donnerstag, Juli 12th, 2012

Die Einführung des PraenaTests hat zu einer teils hitzig, teils erbittert geführten "Diskussion" in unserer Gesellschaft geführt. In den Medien werden die sich zu diesem Thema meldenden Stimmen in zwei Gruppen eingeteilt: Diejenigen, welche die Testeinführung befürworten und diejenigen, welche die Testeinführung ablehnen. Haupt-"Argument" der Gegner der Testanwendung ist die Sorge, daß der PraenaTest die Fruchtwasseruntersuchung […]

PraenaTest – Stellungnahme der Verwaltungsbehörden

Mittwoch, Juli 11th, 2012

Das Sozialministerium Baden-Württemberg hat sich laut eines Artikels in der Zeitschrift Der Spiegel ("Genom-Check bei Embryonen – Bluttest darf auf den Markt") vom 10.7.2012 zur Frage, ob die Inverkehrbringung des PraenaTests rechtlich zulässig sei, klar und eindeutig positioniert: 1. Es gibt nach Gendiagnostikgesetz keine rechtliche Möglichkeit, den Bluttest zu untersagen 2. Vorgeburtliche genetische Untersuchungen dürfen durchgeführt werden, […]

PraenaTest vorübergehend suspendiert

Dienstag, Juli 10th, 2012

Die Praxis Für Pränatalmedizin Darmstadt-Prof. Scharf ist Kooperationspartner der Fa. Lifecodexx, welche die "PraenaTest" genannte Untersuchung auf Trisomie 21 (Down-Syndrom) in Deutschland Anfang Juli 2012 als Medizinprodukt in Konformität mit den rechtlichen Bestimmungen (Gendiagnostikgesetz-GenDG, Medizinproduktegesetz-MPG) in Verkehr gebracht hat. Aufgrund der aktuellen Diskussion hat die Firma LifeCodexx die Durchführung des PraenaTests bis auf Weiteres suspendiert. Daher kann der Test zur Zeit nicht angeboten […]

PraenaTest – Das Gutachten von Prof. Gärditz aus pränatalmedizinischer Sicht

Freitag, Juli 6th, 2012

Das am 5. Juli 2012 auf der Bundespressekonferenz in Berlin vorgestellte, von Hubert Hüppe, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen (www.behindertenbeauftragter.de)  in Auftrag gegebene Gutachten von Prof. Dr. Klaus Ferdinanz Gärditz, Lehrstuhlinhaber für Öffentliches Recht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn, mit dem Titel "Gutachterliche Stellungnahme zur Zulässigkeit des Diagnostikprodukts PraenaTest" ist im Internet abrufbar als Originalversion und als Zusammenfassung bei […]

PraenaTest – Ethische Aspekte 2 – Die aktuelle Diskussion

Montag, Juli 2nd, 2012

Am Donnerstag, den 5.  Juli 2012 wurde um in der Bundespressekonferenz in Berlin eine juristische gutachterliche Stellungnahme zum PraenaTest vorgestellt. Die Präsentation erfolgte durch – Hubert Hüppe, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen (www.behindertenbeauftragter.de). Herr Hüppe hat das Gutachten in Auftrag gegeben. – Prof. Dr. Klaus Ferdinand Gärditz, Rechtswissenschaftler, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn – Prof. […]