Archive for April, 2012

Das Matthäus-Prinzip „Wer hat, dem wird gegeben“ – Zur Bedeutung des IF-Impact Factors in der Wissenschaft

Sonntag, April 15th, 2012

Das vom amerikanischen Bibliometriker Eugene Garfield in die Wissenschaft eingeführte Instrument "IF – Impact factor" gilt auch bei Publikationen in unserem Fachbereich weithin als absolutes Maß für die Qualität der Zeitschrift, in welcher ein wissenschaftlicher Artikel veröffentlicht wird. In einem kürzlich veröffentlichtem Beitrag von Prof. Dr. Christopher Baethge im Deutschen Ärzteblatt (Baethge C: Imperfect Impact […]

cffDNA – Zellfreie fetale DNA und Präeklampsie

Freitag, April 13th, 2012

Beim diesjährigen Jahrestreffen der SMFM-Society for Maternal-Fetal Medicine wurde eine Untersuchung vorgestellt, welche untersuchte, ob erhöhte Konzentrationen von zellfreier fetaler DNA (cell-free fetal DNA, cffDNA) zum Zeitpunkt der Nackentransparenzmessung – gemäß der Theorie einer gestörten Placentaschranke als zentraler Mechanismus in der Entwicklung einer Eklampsie – geeignet ist, die Entstehung einer derartigen Störung vorherzusagen.  In der […]